K U L T U R    I N    D E R    R E G I O N



Handwerksmuseum Horneburg

Handwerksmuseum der Samtgemeinde Horneburg im Heimatverein Horneburg und Umbegung e.V.

Regionalmuseum für Ausspann, Fuhrwesen und zugehöriges Handwerk des 17. - 19. Jahrhunderts

 

Anschrift: Handwerksmuseum Horneburg, Marschdamm 2c , 21640 HORNEBURG.Telefon: 04163/6320, e-mail: handwerksmuseum.horneburg@arcor.de 


Öffnungszeit: Dienstags bis Donnerstags, 9-12 Uhr 
und am 1.und 3.Sonntag jeden Monats, 15-17 Uhr 
sowie nach vorheriger Anmeldung
 
Eintritt frei, Spenden erwünscht 
 
Dauerausstellung 
 
Die Dauerausstellung im Handwerksmuseum Horneburg zeigt einen "Ausspann" (ländliche Schenke um 1830) mit Pferdestall, Sattelkammer und Kutschenausstellung, Schmiede, Stellmacherei, Böttcherei und Sattlerei.

Arbeitsschwerpunkt 



Das Handwerksmuseum Horneburg betreibt praktische Museumspädagogik mit Schülern der Klassen vier bis dreizehn 

Mehrmals im Jahr finden Handwerkertage mit handwerklichen Vorführungen statt. 


Wissenschaftliche Arbeit
 
Das Handwerksmuseum Horneburg beschäftigt sich mit folgenden Forschungsgebieten: 
Geschichte ausgewählter Werkzeuge 
Regionale Innungs- und Handwerksgeschichte 
Wichtige Handels- und Postwege zu Lande in Nordeuropa 
Geschichte des regionalen Marktwesens 
Geldgeschichte und regional gebräuchliche Währungen des 17. - 19. Jahrhunderts 
Regionale Postgeschichte 
Reisebedingungen im 17. - 19. Jahrhundert 
Sitten und Situationen im ländlichen Gasthof des 17. - 19. Jahrhunderts 
Für wissenschaftliche Heimat- und Handwerksgeschichte steht im Museum 
eine Fachbibliothek mit Arbeitsplatz nach Absprache zur Verfügung.
 
Publikationen:
 
Ergebnisse der Forschungsarbeit des Handwerksmuseums Horneburg und der Arbeitsplatznutzer zur Heimat- und regionalen Handwerksgeschichte werden als geheftete Computerdrucke in unregelmäßiger Folge herausgegeben. Sie sind im Museumsshop erhältlich, dort bietet der Heimatverein Horneburg auch seine regionalgeschichtlichen Publikationen an. 
 
Für Tagungen und Sitzungen in besonderer Atmosphäre:
 
bis 40 Personen, Overhead-Projektor, Projektionswand, zwei Dia-Projektoren mit Überblendtechnik.
 
Schüler im Museum an der DrechselbankDer andere Kindergeburtstag:  

Für 10 bis 14jährige mit zwei Begleitpersonen Schmieden, Drechseln, Lederarbeiten, Vorlesen. 
 

Adresse / Ansprechpartner:

Handwerksmuseum Horneburg

Marschdamm 2c

21640 Horneburg

 

Tel: (04163) 6320

E-Mail: handwerksmuseum.horneburg@arcor.de 

NÄHERES:  http://vereine.markt-stade-altesland.de

SEITENANFANG

SEITE SCHLIESSEN