LANDSCHAFTS- VERBAND
 STADE

Fortbildung für Bibliothekare

Fortbildungsveranstaltung für BibliothekarInnen an öffentlichen Bibliotheken

Praktisch Plattdeutsch – Plattdeutsch praktisch:

Vertell uns wat vun Böker op Platt
Auswahl und Vermittlung von plattdeutscher Literatur in öffentlichen Bibliotheken
Referentin: Dipl.-Bibl. Marianne Ehlers, Kellinghusen

Erstmalig in Niedersachsen gibt es eine Fortbildung für BibliothekarInnen, entstanden in Zusammenarbeit des Landschaftsverbandes Stade mit dem Institut für Niederdeutsche Sprache, Bremen und der Büchereizentrale Lüneburg.

Als Referentin konnte Diplom-Bibliothekarin Marianne Ehlers, zweite Vorsitzende der Hamburger Fehrs-Gilde, gewonnen werden. In der Veranstaltung zeigt sie u.a. ganz praktische Wege auf, wie Bibliotheken in Zeiten knapper Kassen mit überschaubarem finanziellen und zeitlichen Aufwand einiges an moderner plattdeutscher Literatur und interessanten Veranstaltungen anbieten können.

Die Fortbildung richtet sich an Diplom-BibliothekarInnen und weitere Mitarbeiter in öffentlichen Bibliotheken. Kenntnisse der plattdeutschen Sprache sind nicht erforderlich.

Die Vermittlung von allgemeinen Kenntnissen über unsere Regionalsprache Plattdeutsch bildet den Auftakt der Veranstaltung. Es folgt ein Überblick über die plattdeutsche Literatur anhand ausgewählter Autoren bis heute. Dabei werden neben Monographien und Anthologien auch Zeitschriften, Kinderbücher, Hörbücher und Musik vorgestellt.

Es gibt praktische Hilfen für den Aufbau und die Präsentation eines attraktiven Bestandes auch in kleineren Bibliotheken und in Zeiten geringer finanzieller Ausstattung. Erörtert werden die Rolle der Bibliotheken für den Erhalt der Sprache sowie die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Wichtig ist ein intensiver Erfahrungsaustausch bzw. eine Gesprächsrunde in punkto Vorstellungen und Ideen der Kollegen.

Das alles und weitere Informationen gibt es über die Bibliothek des Landschaftsverbandes.