L A N D S C H A F T S V E R B A N D     S T A D E :   S C H R I F T E N R E I H E



Landschaftsverband Stade:
Neuerscheinung in der wissenschaftlichen Schriftenreihe.

Immunität und Landesherrschaft
Beiträge zur Geschichte des Bistums Verden

herausgegeben von Bernd Kappelhoff und Thomas Vogtherr

Am 14. Juni 849 verlieh König Ludwig der Deutsche dem Bischof Waldgar von Verden und seinem Bistum erstmals die Immunität und den Königsschutz: die Verdener Bischöfe waren nun ,immun', d.h. sie unterstanden nicht mehr den Gerichten der königlichen Grafen, sondern durften selber Recht sprechen. Damit hatte das Bistum Verden seine Frühphase als Missionsbistum hinter sich gelassen, denn auch die Verdener Bischöfe besaßen nunmehr weltliche Herrschaftsrechte und waren damit den übrigen Bischöfen des Karolingerreiches gleichgestellt. Das Bistum Verden war an jenem Tag zu einem vollwertigen Glied der mittelalterlichen Reichskirche geworden.

Zum 1150jährigen Jubiläum dieses Ereignisses, das für die weitere Verdener Bistums- und Stadtgeschichte von einschneidender Bedeutung war, fand am 16. Juni 1999 im Rathaus zu Verden ein öffentliches wissenschaftliches Kolloquium statt. Die Vorträge des Kolloquiums und weitere Beiträge zur Geschichte des Bistums Verden werden hier erstmals veröffentlicht. Die Autoren zeichnen darin vor allem die Entwicklung der bischöflichen Hoheitsrechte in Verden seit dem 9. Jahrhundert und bis in die Frühe Neuzeit hinein nach und beleuchten damit zugleich die Stellung Verdens in der Reichskirche jener Zeit. Unter modernen Fragestellungen und mit Hilfe moderner Methoden führt dies zu durchaus neuen Einsichten.

Aus dem Inhalt:

Thomas Vogtherr:
Das Bistum Verden in der Reichskirchenpolitik der Karolinger und Ottonen

Konrad Elmshäuser:
Immunitätsverleihung, Königtum und Landesherrschaft im Erzstift Bremen

Arend Mindermann:
Zur Frühgeschichte des Hochstifts Verden

Brigide Schwarz:
Die römische Kurie und das Bistum Verden im Spätmittelalter

Matthias Nistal:
Verdens evangelische Bischöfe als Landesfürsten bis 1648

Frank Wilschewski:
Siedlung und Bischofssitz Verden an der Aller im frühen Mittelalter

Arend Mindemann:
Die Siegel der Bischöfe und des Domkapitels von Verden bis 1300




Das Buch „Immunität und Landesherrschaft“ (267 Seiten, fester Einband) ist als Band 14 in der Schriftenreihe des Landschaftsverbandes Stade erschienen (ISBN 3-931879-09-7). Es ist im Buchhandel erhältlich und kostet 20,- €.



NÄHERES:  Landschaftsverband Stade, Im Johanniskloster, 21682 Stade, Telefon (04141)46300, Fax: (04141)47163, ( www.landschaftsverband-stade.de ), Bestellungen auch per

.


SEITENANFANG


SEITE SCHLIESSEN