Banner009c
Aktuelle Nachrichten

Wieder aufgelegt:
Das Niedersächsische Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen 2021

Plattdeutscher Lesewettbewerb 2021:

Im Schuljahr 2020/2021 muss der Plattdeutsche Lesewettbewerb bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden unvorhersehbaren Entwicklungen in einer anderen als der bisher bekannten und gewohnten Form stattfinden: auf Schulebene und darauf aufbauend digital auf Landesebene.

Einen Aufruf zur Beteiligung trotz der veränderten Bedingungen finden Sie HIER (klicken!)

21. Oktober 2020: Regionale Kulturförderung aus Landesmitteln durch den Landschaftsverband Stade im Jahr 2021 
Seit dem 1. Januar 2005 sind – in Nachfolge der früheren Bezirksregierungen – die niedersächsischen Landschaften und Landschaftsverbände, die Region Hannover und die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz zuständig für die regionale Kulturförderung des Landes Niedersachsen. Alle Anträge auf Förderung von Kulturprojekten aus Landesmitteln bis zu einer Antragsgrenze von 10.000 € (also 9.999,99 €) sind an den jeweils zuständigen Landschaftsverband zu richten, im Elbe-Weser-Dreieck also an den Landschaftsverband Stade. NÄHERES

24. September 2020: Corona-Sonderprogramm für Solo-Selbständige

Das Land Niedersachsen (Ministerium für Wissenschaft und Kultur) und die Landschaften und Landschaftsverbände unterstützten soloselbständige Künstlerinnen und Künstler und Kultureinrichtungen, die von der COVID-19-Pandemie betroffen sind. Es gibt vier Förderlinien: Kulturelle Veranstaltungen (A), Kulturelle Bildung (B), Innovative künstlerische Projekte (C) und Förderungen für Solo-Selbständige im nicht-öffentlichen künstlerischen Bereich. NÄHERES

19. Mai 2020:
Corona-Sonderprogramm für Kultureinrichtungen und Kulturvereine
Land Niedersachsen und Landschaften und Landschaftsverbände vergeben Hilfen an gemeinnützige Kultureinrichtungen
(klicken!)

15. Mai 2020:
Das Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen in Niedersachsen wird 2020 fortgesetzt.

Die Fördermittel werden durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) und die Landschaften und Landschaftsverbände in Niedersachsen vergeben:

Pressemitteilung des MWK

Pressemitteilung des Landschaftsverbandes Stade

 

20. April 2020: Informationen zur Kulturförderung des Landschaftsverbandes Stade in der Corona-Krise

Beratung und Unterstützung für Kulturakteure, also Kulturvereine, Initiativen und EinzelkünstlerInnen aller Sparten in all den Fragen und Problemen, die sich aus der derzeitigen Situation ergeben, bietet auch die Regionalberatung Nord des Landesverbandes Soziokultur Niedersachsen.

Unter der unten angegeben Mailanschrift oder Telefonnummer erreichen Sie Dieter Hinrichs, der Sie gern unterstützt.  Das Büro ist täglich besetzt.

Tel. 0441-2489393 / hinrichs@soziokultur-niedersachsen.de

 

27. März 2020: Aktuelle Mitteilung an alle Kulturschaffenden im Elbe-Weser-Dreieck:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kulturschaffende im Elbe-Weser-Dreieck,

wir stellen Ihnen hier Informationen des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung sowie des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur (MWK), die Ihnen angesichts der gegenwärtigen Epidemie mit ihren Folgen auch für den Kulturbetrieb und die Kultureinrichtungen vielleicht hilfreich sein können. Wir leiten diese Nachrichten momentan aktuell an Sie weiter – wenn weitere detaillierte Informationen vorliegen, werden wir darüber informieren.

Niedersachsen schnürt Hilfspaket für Künstlerinnen und Künstler - Thümler: „Wir helfen schnell und unbürokratisch“

und

Informationen zum Sofort-Hilfe Programm Niedersachsen

Für aktuelle  Fragen im Umgang mit bereits bewilligten Fördermitteln der Projekt- und Investitionsförderung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Da auch wir als Auswirkung der gegenwärtigen Corona-Epidemie momentan überwiegend im home office arbeiten, erreichen Sie uns am besten per Mail:

Anette Stoltz: stoltz@landschaftsverband-stade.de oder

Dr. Hans-Eckhard Dannenberg: dannenberg@landschaftsverband-stade.de
(Tel. mobil: 0171-6211795)

 

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Heimat und Kultur zwischen Elbe und Weser“ liegt jetzt vor