Banner009c

Wohnen/Freizeit

Die „gute Stube“ ist der Ort, in dem wir der Frage nachgehen, was die Menschen nach einem schweren Arbeitstag in ihrer knappen Freizeit getan haben. Das enge Zimmer mit Blumenornamenten an den Wänden ist vollgestellt mit einem Tisch, gepolsterten Stühlen und einem großen Sofa, mit einer Kommode und einer Nähmaschine. Der Raum und die Möbel werden auf den Inventarkarten beschrieben.

Danach probieren wir eine der typischen Feierabendbeschäftigungen aus, indem wir Initialen, wie sie früher auf der Aussteuer zu finden war, auf kleine Stoffstückchen sticken.